Führerscheinwesen

Wir bilden alle Sportbootführerscheine und Segelscheine aus. Unsere Übersicht soll dir einen Überblick über das Führerscheinwesen geben. Weitere Details zu den jeweiligen Scheinen und unserem Kursangbot findest du auf den Unterseiten.

 

Neuerungen Sportbootführerscheinverordnung 2017

Im Mai 2017 ist die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft getreten. Die bisherigen Scheine „SBF-Binnen“ und „SBF-See“ werden künftig in einem Sportbootführerschein mit denn Geltungsbereichen Binnenschifffahrtsstraßen und/oder Seeschifffahrtsstraßen zusammengefasst. Die wichtigste Neuerung:  Der Sportbootführerschein gilt künftig auf Binnenschifffahrtsstraßen für Sportboote von weniger als 20 Meter Länge (bisher nur bis 15 Meter Länge) außer auf dem Rhein (weniger als 15 Meter Länge).

Ausführliche Informationen zu den hauptsächlich formalen Änderungen erhaltet ihr auf der  Homepage des DSV. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat zudem  folgenden Flyer zu diesem Thema veröffentlicht:  Die neue Sportbootführerscheinverordnung

 

 

Änderungen zu SKS und SSS/SHS 2017

Seit 1. Januar 2017 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die

geändert. Die Änderungen betreffen vorallem die Bedingungen für die Abnahme der praktischen Prüfungen zum Erwerb des SKS und des SSS. Unser Skipper Kay hat für uns seine Erfahrungen der Änderungen zusammengefasst.