Sportbootführerschein (SBF)

Sportbootführerschein (SBF)

Der Sportbootführerschein (SBF) ist die amtliche Fahrerlaubnis bzw. der Befähigungsnachweis  zum Führen von Sportbooten.

Grundlage aller selbstständigen Aktivitäten mit einem Boot oder einer Yacht ist der Sportbootführerschein. Der Sportbootführerschein unterscheidet prinzipiell zwei Geltungsbereiche: Binnenschifffahrtsstraßen und Seeschifffahrtsstraßen/­Küstengewässer.

Je nach Fahrtgebiet (Revier, Schifffahrtsstraßen etc.), Schiffslänge, Antriebsart, Segelfläche und Motorisierung des Sportbootes gibt es unter Umständen zusätzliche Nachweise. Auf Anfrage können wir hier gerne Aufklärungsarbeit leisten.

Unsere SBF Ausbildungskurse:

SBF See

Motorbootschein auf See und Grundlage für den Segelschein SKS

Grundlage aller selbstständigen Aktivitäten mit einem Boot oder einer Yacht ist der Sportbootführerschein See (SBF See) für den Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen. Er gilt auf dem Meer (See) und ist zwingend vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten mit über 15 PS Motorisierung.

  • 6 Unterrichtseinheiten zu je ca. 1,5 h
  • Praxisausbildung mit mindestens einem Praxisblock auf den Gewässern am Ort der Prüfung
  • zentrale Prüfung mit Theorie und Praxis an einem Tag durch eine amtliche Prüfungskommission
  • die Teilprüfungen, Theorie und Praxis, müssen an einem Tag in Deutschland abgelegt werden

Kursgebühr: zur Preisübersicht

Exklusiv für Studenten, Schüler und Azubis (m/w/d) bieten wir ein Spezial-Paket SBF SEE & Binnen für 295 € statt 395 € an!

SBF Binnen

Sportbootführerschein für den Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder Segel/Surfen) unter 15 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) ist die Grundlage jeder selbstständigen Aktivität mit einem Boot auf den Binnenschifffahrtsstraßen. Vorgeschrieben ist dieser Schein für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 11,03 kW (15 PS). Der SBF Binnen wird international anerkannt und gilt während des Urlaubs (bis zu einem Zeitraum von 4 Wochen) auch auf dem Bodensee.

SBF Binnen „Motorboot“

Der SBF Binnen ist zwingend vorgeschrieben ab 15 PS Motorisierung bis 20 m Länge (Ausnahme Rhein bis 15 m Länge).

  • 2 bis 4 Unterrichtseinheiten zu je ca. 1,5 h, je nach Vorkenntnis
  • Beginn mit Allgemeinem Teil und Antrieb
  • Praxisausbildung mit mindestens einem Block auf dem Prüfungsgewässer
  • Zentrale Prüfung mit Theorie und Praxis durch eine amtliche Prüfungskommission.

SBF Binnen „Segelboot“

Der Segelteil des SBF für den Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen ist zwingend vorgeschrieben ab 6 qm Segelfläche. Unter Anleitung lernst du auf einer Jolle alle erforderlichen Manöver, die zum sicheren Handling eines Segelbootes erforderlich sind. Dazu gehören unter anderem das Auf- und Abtakeln, An- und Ablegen unter Segeln an Steg oder Boje, Manövertraining und Boje über Bord- Manöver. Der Segellehrer ist mit an Bord mit max. zwei Schülern.

  • Die Binnensegelausbildung umfasst das praktische Segeltraining auf unseren Segeljollen am Cospudener See.
  • Die Termine werden dazu individuell vereinbart.
  • Die notwendige Segeltheorie vermitteln wir ebenfalls vor Ort am Cospudener See.

SBF Binnen „Motor- und Segelboot“

  • In diesem Kurs werden die notwendigen Kenntnissie und Fähigkeiten vermittelt,
    die sowohl zum Führen eines Mottor- als auch Segelbootes auf Binnengewässern
    befähigen.

Kursgebühr: zur Preisübersicht

Exklusiv für Studenten, Schüler und Azubis (m/w/d) bieten wir ein Spezial-Paket SBF SEE & Binnen für 295 € statt 395 € an!

Wir lieben segeln!

... DAS SAGEN UNSERE BEGEISTERTEN MITSEGLER

rafael

... DAS SAGEN UNSERE BEGEISTERTEN MITSEGLER